Führung

Sie haben vielversprechende junge Mitarbeiter oder verdiente Mitarbeiter, denen Sie eine Führungsaufgabe anbieten möchten.

Dabei ist Ihnen der folgende Ausspruch bewusst: „Mitarbeiter bewerben sich bei einem Unternehmen, wegen des Unternehmens – Mitarbeiter verlassen ein Unternehmen, wegen des Vorgesetzten!

Ihre Führungskräfte egal auf welcher Ebene führen und prägen Ihre Mitarbeiter, Ihre Kultur, Ihr Unternehmen. Insofern ist eine Weiterbildung Ihrer Führungskräfte wichtiger als jede Fachfortbildung, da Sie mit der Weiterentwicklung einer aktuellen oder zukünftigen Führungskraft nicht nur den Erfolg dieser Führungskraft sondern den Erfolg aller ihr unterstellten Mitarbeiter, den Erfolg Ihres Unternehmens gestalten.

Hier benötigen insbesondere junge und neue Führungskräfte Unterstützung, denn wie hat es einmal einer meiner ehemaligen Führungskräfte gesagt: „Auch Vorgesetzte fallen nicht einfach vom Himmel.“

Im folgenden finden Sie eine beispielhafte Seminarbeschreibung eins Tagesseminars zum Thema Führung für neue Führungskräfte. Wobei die Inhalte in Abwandlung selbstverständlich für alle Arten von Führungstrainings Gültigkeit besitzen. Gerne passe ich die Inhalte auf ihre individuellen Bedürfnisse an.


Vom Kollegen zur Führungskraft

„Befehle, bellen ist out – Neugier, Initiative und Phantasie sind in.“
– Tom Peters –

 

Ziel ist es die Teilnehmer anhand praktischer Beispiele auf Herausforderungen, welche sich aus der Rollenveränderung vom Kollegen zur Führungskraft ergeben, vorzubereiten.

Dazu erlernen die Teilnehmer Führungstechniken und -werkzeuge zum erfolgreichen Umgang mit dieser Situation und wenden diese im Seminar praktisch an.

Das Seminar begleitet dabei die neue Führungskraft „Herrn Talent“ in seinen ersten Tagen und Wochen von der Information zur Beförderung bis zum ersten Abteilungsmeeting und dem Umgang mit möglichen Konflikten.

Die Teilnehmer erarbeiten Ihr eigenes Führungsleitbild als Grundlage einer authentischen Führung, welche Ihre Mitarbeiter im besten Sinne fördert und die Unternehmensziele gemeinsam in den Mittelpunkt stellen lässt.

Dabei gehen wir insbesondere auch auf die Sandwich-Position neuer Führungskräfte ein:
einerseits Vorgesetzter ihre bisherigen Kollegen zu werden und andererseits die Erwartungshaltung ihre eigenen Vorgesetzen zu erfüllen. Darüber hinaus decken wir das wichtige Thema Konflikt-management ab, mit welchem sich jede Führungskraft früher oder später konfrontiert sieht.

Hierzu arbeiten wir mit vielen Elementen der Selbstreflexion ebenso wie mit Rollenspielen und Gruppenübungen, um die Inhalte so praxisnah wie möglich darzustellen.

Organisation:    1 oder 2 Tagesseminar auf Deutsch oder Englisch

Inhalt

  1. Rollendefinition und Anforderungen
  • Was hat „Herrn Talent“ bisher ausgezeichnet?
  • Die ideale Führungskraft
  • Wie flexibel sind Sie? – Der Spagat zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern
  1. Die Beförderung von „Herrn Talent“
  • Konfliktpotential aus der Rollenveränderung
  • Die richtige Einführung als Erfolgsgrundlage
  • „Ihr Gespräch mit der Geschäftsführung“
  1. … und was kommt jetzt?
  • Dynamik in Teams und Abteilungen
  • Die Zielsetzung für Sie und Ihr Team
  • Erarbeitung Ihrer Teamziele
  1. Die ersten Führungsschritte von „Herrn Talent“
  • Der Umgang mit unterschiedlichen Mitarbeitertypen
  • Erfolgreiche Meetings als Führungsinstrument
  • „Das erste Meeting“
  1. „Houston, wir haben ein Problem!“
  • Was passiert im Konfliktfall?
  • Top Tipps zum Konfliktmanagement
  • „Lass uns `mal sprechen“

 

Zur Seminarbuchung oder Detailbesprechung senden Sie mir gerne eine E-Mail an ms@karriere-berufung.de oder rufen Sie mich an unter Tel.: 0172 -240 9470.

Die beispielhafte Seminarbeschreibung können Sie hier als PDF herunterladen: Vom Kollegen zur Führungskraft Beispielseminar