Marcus Schmidt

Marcus Schmidt - Experte für Karriereberatung

 "Meine Leidenschaft ist es, Sie zu unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen
und sich so zu organisieren, dass Sie erfolgreicher und zufriedener werden."

 
 
 
Dabei habe ich mich schon immer von einer Reihe von Grundsätzen leiten lassen:
  • Respekt und Verständnis für den Einzelnen steht für mich an erster Stelle.
     
  • Ich bin überzeugt, dass jeder Mensch die Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen und damit seine persönlichen Ziele erreichen kann.
     
  • Sich auf seine individuellen Stärken zu konzentrieren führt zu Erfolg und Zufriedenheit.
     
  • Ich halte nichts von Esoterik und übertriebener Selbstoptimierung, aber viel davon, mit konkreten Schritten seine persönlichen Ziele zu verfolgen.
    Dabei berücksichtige ich die neusten Erkenntnisse aus der Wissenschaft, insbesondere aus der Hirnforschung.
     
  • Entscheidend ist für mich die Kunst, aus unterschiedlichen Methoden und Konzepten das Beste herauszusuchen und an die persönliche Situation anzupassen. Deshalb gibt es meiner Meinung nach nicht „das richtige Konzept“ oder „die richtige Methodik“.
     
  • Ich glaube nicht, dass man von heute auf morgen von Null auf 100 beschleunigen kann.
    Aber ich bin überzeugt, dass man sich in kleinen Schritten jeden Tag 1% verbessern kann!

Zunächst führte mich mein Interesse unterschiedliche Menschen und Kulturen kennenzulernen zu einem internationalen Studium der Betriebswirtschaft in London und Reutlingen. Über zehn Jahre habe ich erfolgreich im unterschiedlichen Bereichen der Unternehmensführung, der Wirtschaftsprüfung und als kaufmännische Führungskraft gearbeitet.

Dabei ist es mir durch die Befolgung dieser Prinzipien und nicht aufgrund außerordentlicher Begabung gelungen, meine Karriere bis in die Führungsebenen eines börsennotierten Konzerns und in die Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens zu führen.
Ich hatte eine glückliche Partnerschaft, baute ein Haus, fuhr einen schicken Firmenwagen, habe drei wunderbare Kinder. 😉

Aber ich habe auch erfahren, was passiert, wenn ich diese Prinzipien vernachlässige und wie ich mit der konsequenten Umsetzung dieser Prinzipien wieder erfolgreich werde:

Ich hatte meine Ziele erreicht, aber versäumte es, diese zu überdenken und entsprechend meinen geänderten Lebensumständen neu auszurichten. Außerdem fokussierte ich mich einseitig auf meine Karriere. Das führte dazu, dass ich fast alles verlor und von vorn begann.

Dazu habe ich mich in den letzten Jahren auf vielfache Art und Weise fortgebildet und alles, was mit dem Thema Selbstführung zu tun hat, im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen. Schon in meinem Studium war ich überzeugt, dass Unternehmensführung, im Grunde Menschenführung bedeutet und eine optimale Selbstführung Voraussetzung für den geschäftlichen und privaten Erfolg ist. Zuletzt habe ich eine Trainerausbildung zur weltbekannten Methodik der "7 Wege zur Effektivität" von Stephen Covey absolviert. Somit heute auch für das Institut für Leadership – FranklinCovey als Trainer aktiv zu sein, freut mich besonders, da die Philosophie von Stephen Covey mich von Anfang an begeistert hat.

Heute bin ich als Trainer und Dozent für unterschiedliche Unternehmen und Unternehmer tätig und unterstütze sie dabei, erfolgreiche Ihre Ziele zu erreichen.

Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, verweise ich Sie gern auf eine beispielhafte Auswahl meiner Kunden oder Teilnehmerstimmen aus meinen Veranstaltungen.

Mich begeistert es jeden Tag aufs Neue mir Ziele zu setzen, diese konsequent zu verfolgen und zu erreichen.

Ich freue mich darauf, auch Sie dabei zu unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei mehr Entspannung und Zufriedenheit in Ihrem Alltag zu erleben.

 

 

Kommentare (1)

  • Astrid Balzer

    |

    Hallo Herr Schmidt,
    ich besuche bei Ihnen den Kurs Führung und Zusammenarbeit. Ich mag dabei Ihre Flexibilität und Ihre Art und Weise wie Sie uns das Thema vermitteln.
    Man merkt Ihre Leidenschaft, Ihr Einfühlungsvermögen und Feingefühl.
    Das habe ich selten erlebt, weil viele, die in diesen Thema unterwegs sind, sich der Sensibilität und Verletzbarkeit der Betroffenen nicht bewusst sind. Bewahren Sie sich das!
    Lg und bis Samstag Astrid Balzer

    Antworten

Kommentar verfassen