Tragen Sie hier einfach
Ihre Emailadresse ein

Selbstmanagementkompetenzen

von Andrea Burkhardt on . in 1. Selbstführung, 2. Selbstmanagement, Uncategorized

Selbstmanagementkompetenzen

Mit den richtigen Selbstmanagementkompetenzen klappt es auch mit dem Erfolg!

Um sich selbst beruflich wie auch privat zu managen, bedarf es einigen Kompetenzen – den Selbstmanagementkompetenzen. Dabei wird die persönliche Entwicklung weitestgehend unabhängig von äußeren Einflüssen gestaltet. Zu den Selbstmanagementkompetenzen zählen beispielsweise Motivation, Zielsetzung, Planung, Organisation, Lernfähigkeit sowie Erfolgskontrolle durch Feedback.

Prioritäten setzen lernen

von Andrea Burkhardt on . in 2. Selbstmanagement, 3. Zeitmanagement

Prioritäten setzen lernen

A, B oder C Priorität?

Jeden Tag müssen wir privat und im Job Entscheidungen treffen. Dabei weiß man häufig nicht so recht, wie und wo man anfangen soll. Wenn dann auch noch Zeitmangel und Stress mit ins Spiel kommen, fällt es oftmals schwer die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt zu treffen. In solchen Situationen hilft es Prioritäten zu setzen.

 

Motivation stärken – alles eine Frage der Einstellung

von Andrea Burkhardt on . in 1. Selbstführung

Motivation stärken

 

 

 

 

 

 

Durch die richtige Strategie ist eine langfristige Zielerreichung einfacher denn je.

Bestimmte Aufgaben schaffen es einfach nicht von der To-do-Liste. Sie werden permanent vor uns hergeschoben und im Endeffekt fällt es einem immer schwerer sich an die Arbeit zu machen. Der häufigste Grund ist dabei die fehlende Motivation. Doch wie kann man die persönliche Motivation am besten steigern?

Gute Vorsätze und mentale Stärken puschen die eigene Motivation

Gute Vorsätze kennt man ja vor allem zum Jahreswechsel. Sobald ein neues Jahr begonnen hat, übertrumpfen sich alle gegenseitig mit guten Gepflogenheiten, die sie im neuen Jahr an den Tag legen wollen. Doch bereits nach kurzer Zeit ist die eigene Motivation wieder im Keller und die alten Alltagsgewohnheiten kommen zum Vorschein. Gerade im Berufsleben birgt dies jedoch einige Gefahren, da wichtige Aufgaben schnell Überhand nehmen und es sehr schnell zu einer Stresssituation kommen kann, weil man das Gefühl bekommt die To-do-Liste nicht mehr rechtzeitig abarbeiten zu können. Dabei können Disziplin und Willenskraft helfen die eigene Motivation zu stärken und die anstehenden Aufgaben mit Leichtigkeit zu bewältigen. Mentale Stärke ist eines der Schlüsselwörter.

Wie organisiere ich mein Büro?

von Andrea Burkhardt on . in 2. Selbstmanagement

Wie organisiere ich mein Büro

Eine To-do-Liste ist der erste Schritt zu einem gut organisierten Büro

 

Für Ihre Frage "Wie organisiere ich mein Büro?" erhalten Sie im Folgenden acht konkrete Schritten zu mehr Durchblick

Ordnung ist das halbe Leben! Was Mutti schon damals wusste, bewahrheitet sich immer wieder. Es soll ja Büros geben, da stapeln sich die Berge aus Briefen, Notizen und wichtigen Dokumenten in einem undurchschaubaren Chaos, was wiederum zu Stress führen kann. Auf Dauer bleibt dadurch auch viel liegen und die Gefahr ist groß, dass die Kunden zu lange warten müssen und unzufrieden werden. Daher ist es wichtig, dass man sein Büro gut organisiert und auf Dauer eine gewisse Ordnung schafft. Die folgenden acht Schritte sollen dabei helfen das eigene Büro perfekt zu organisieren: